Barbour – Urbaner Luxuschic aus England Reviewed by Mirco Rehmeier on . Barbour Jacken sind unter Kennern der Inbegriff für höchste handwerkliche Schneiderkunst, sowie beste Qualität und darum werden sie seit Ewigkeiten von den brit Barbour Jacken sind unter Kennern der Inbegriff für höchste handwerkliche Schneiderkunst, sowie beste Qualität und darum werden sie seit Ewigkeiten von den brit Rating:

Barbour – Urbaner Luxuschic aus England

Barbour - Urbaner Luxuschic aus EnglandBarbour Jacken sind unter Kennern der Inbegriff für höchste handwerkliche Schneiderkunst, sowie beste Qualität und darum werden sie seit Ewigkeiten von den britischen Royals getragen. Gerade auf der Jagd, bei Wind und Wetter in der Natur, sind diese Jacken absolut widerstandsfähig und bedienen den hohen Anspruch an Tragekomfort.

Die Tradition von Barbour geht auf das Jahr 1894 zurück, als John Barbour das Unternehmen gründete. Seine Kindheit verbrachte der innovative Geschäftsmann auf der elterlichen Farm in Schottland. So kannte er die Anforderungen an wetterfeste Kleidung bestens, denn das schottische Klima spricht für sich. Zu den Klassikern der Firmengeschichte zählen die berühmten Wachsjacken, die sich durch eine extra schmutz- und wasserabweisende Oberfläche auszeichnen. Karos dürfen beim britischen Markenlabel nicht fehlen und so hat Barbour sogar eigenes welche entworfen. 

Barbour zieht Männer, Frauen und Kinder an, neben Jacken aus unterschiedlichen Materialien steht eine umfangreiche Bekleidungspalette mit den passenden Accessoires auf dem Programm für das wetterfeste Outdoorvergnügen und alle, die das Besonders zu schätzen wissen. Denn die meisterlich handwerkliche Verarbeitung kennzeichnet auch noch heute alle Barbour-Textilien. Bis ins Detail wird darauf geachtet, dass jede Naht sitzt und das absolut wasserdicht.

Barbour, als Qualitäts- und Luxusmarke, ist heute nicht mehr nur ein Aushängeschild für das britische Königshaus, Prominente tragen sie ebenso gerne wie all jene, die sich nicht von modischen Trends leiten lassen wollen, sondern lieber auf exklusive Designs und das Plus an Tragekomfort setzen.

Barbour Mullholland Distressed Quilted Jacket - The Steve McQueen™ CollectionBei den aktuellen Herren Kollektionen von Barbour lebt eine Film- und Crosslegende wieder auf. Dem 1980 verstorbenen Steve McQueen ist eine eigene Barbour Kollektion gewidmet. Steve McQueen wusste die Vorzüge einer Barbour Jacke bestens zu schätzen, wenn er auf seinem heißen Ofen spektakuläre Trials fuhr. Die Barbour Steve McQueen Kollektion zeigt sich mit Windjacken, Jacken aus Wachs, Leder und Daunen im sportiven Biker Stil und mit vielen Details sowie Print-Shirts und Taschen.

Weiteres Highlight sind die Paul Smith Kollektionen für Damen und Herren. Der britische Modedesigner verleiht der hochwertigen Barbour Mode gerne seine bunte Handschrift, mixt Muster dazu und fertig ist der Brit-Chic mit der besonderen Note, der vor allen Dingen junge Kunden mit dem individuellen Geschmack begeistert.

Barbour legt auch gerne wieder Klassiker auf und das zeigt sich in den Heritage Originals Kollektionen für Damen und Herren. Lässiger Charme mit dem großen Wohlfühlfaktor, einer kräftigen Prise Nostalgie und zum Reinkuscheln schön präsentiert sich bei Pullovern, Jacken oder Homewear. Für die kleinen Barbour Fans bietet das Label eigene Kinderkollektionen, damit das wilde Leben an der frischen Luft so richtig viel Spaß macht. Der urbane Luxuschic made in Britain findet sich unter www.barbour.com/de.

Über den Autor

Luxusblogger

Schon immer haben mich exklusive Produkte und Luxusgegenstände fasziniert. Darüber zu schreiben oder gar die Produkte auszuprobieren ist noch um einiges besser.

Anzahl der Artikel : 2228

Schreibe einen neuen Kommentar

nach oben scrollen