Vergoldete Star Wars Statuen – R2D2 und C-3PO Reviewed by Patricia C on . Star Wars ist nicht nur für Geeks ein Begriff. Zu sagen, dass der Film bekannt ist, wäre eine maßlose Untertreibung. Bereits seit Jahrzehnten begeistert er viel Star Wars ist nicht nur für Geeks ein Begriff. Zu sagen, dass der Film bekannt ist, wäre eine maßlose Untertreibung. Bereits seit Jahrzehnten begeistert er viel Rating:

Vergoldete Star Wars Statuen – R2D2 und C-3PO

Vergoldete Star Wars Statuen - R2D2 und C-3POStar Wars ist nicht nur für Geeks ein Begriff. Zu sagen, dass der Film bekannt ist, wäre eine maßlose Untertreibung. Bereits seit Jahrzehnten begeistert er viele Zuschauer. Science Fiction-Filme haben eine große Fangemeinde. Rund um die Welt vergöttern Leute die Abenteuer ihrer Weltraumhelden. Manche gehen sogar so weit, dass sie sich jedes Gimmick ihrer Lieblingsfilmreihe unter den Nagel reißen. Star Wars ist ein unvergängliches Phänomen.

Das Merchandise reicht von DVD-Sets, Kostümen, Actionpuppen, Aufstellern, Spielen, T-Shirts und Basecaps bis hin zu sehr skurrilen Gegenständen wie Gummibärchen in Raumschiff-Form oder gar Unterwäsche. Wie viele Millionen mit diesen Artikel verdient wurden, lässt sich leicht erahnen. Der neueste Coup ist aus den edelsten Metallen gefertigt. Zum 35.Geburtstag des Science Fiction – Epos wurden C-3PO und R2D2 in glänzende Gewänder gehüllt. 

Mit dem Einsatz luxuriöser Metalle wurde hier nicht gegeizt. Die charakteristischen Figuren gibt es nun in purem Gold und Silber. Die Miniaturversionen machen sicherlich nicht nur im Schrank eines hartgesottenen Fans eine gute Figur. Der goldene C-3PO kostet 6000 Dollar also ungefähr 4500 Euro. Sein kleiner Kollege R2D2 ist etwas günstiger. Der silberne Roboter kostet umgerechnet um die 1350 Euro. Liebhaber dieser Filmreihe sind von diesem Glanz hingerissen.

Kommentare (1)

Schreibe einen neuen Kommentar

nach oben scrollen